„Ladezone“ als neues Verkehrsschild

„Ladezone“ als neues Verkehrsschild

Wer sich schon jetzt über den Dschungel der Verkehrsschilder beschwert, sollte sich wohl auf das Schlimmste vorbereiten. Denn zu den bereits 600 existierenden Schilderarten (zwanzig Millionen Schilder in ganz Deutschland), werden zukünftig noch mehr hinzukommen.

Straßenschilder für Paketzusteller

Viele Leute wissen, dass Paketzusteller kein einfaches Leben haben. In kürzester Zeit müssen sehr viele Pakete ausgetragen werden. Gerade in Städten müssen die Zusteller oft noch lange Wege zurücklegen, weil es keine nahegelegenen Parkplätze gibt. Daher soll es demnächst ein neues Straßenschild geben, das darauf hinweist, dass es sich hier um eine „Ladezone“ handelt. In diesen Bereichen gilt dann ein absolutes Park- und Halteverbot. Für jeden, der hier sein Auto trotzdem abstellt, wenn auch nur für ein paar Sekunden, gibt es dann das gleiche Bußgeld wie an einem Taxistand oder auf Behindertenparkplätzen.

Noch ist dies nicht sicher, jedoch stehen die Chancen für eine Durchsetzung nicht schlecht. Wer sich nun darüber aufregt, sollte jedoch nachdenken, wie oft Paketzusteller in zweiter Reihe parken müssen, um überhaupt ihre Arbeit machen zu können. Das hält gerade in Stoßzeiten den Verkehr immens auf und führt zu jeder Menge Ärger und teilweise Streitereien aller Beteiligten. Die Ladezonen könnten daher zu einer Entlastung aller Straßenverkehrsteilnehmer führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.